E-Mail senden
MVZ
 
 
 

Stationäre / Vorstationäre Aufnahme

    

Die vorstationäre oder stationäre Einweisung erfolgt in der Regel durch den behandelnden Hausarzt oder Internisten / Kardiologen. Wenn Ihre Beschwerden eine stationäre oder ambulante Behandlung notwendig  machen, so wird durch Ihren einweisenden Arzt ein Aufnahmetermin mit unserem zuständigen Sekretariat vereinbart. Dieser Termin wird Ihnen mitgeteilt und ein entsprechender Einweisungsschein ausgestellt.

 

Am Tag der ambulanten, vorstationären oder stationären Aufnahme bringen Sie bitte den Einweisungsschein mit und melden sich mit Ihrer Chipkarte in der zentralen Patientenaufnahme direkt im Foyer an. Um Ihnen die Aufnahmeformalitäten etwas zu erleichtern stehen Ihnen hier die Checklisten zur Voruntersuchung und  zur stationären Aufnahme als kostenloser Download zur Verfügung. Nach der Anmeldung in der Patientenaufnahme melden Sie sich bitte in der kardiologischen Funktionsabteilung. Hier erfolgt das Aufnahmeprocedere für Ihren Aufenthalt.

 

Nach Beendigung der Aufnahmeprocedur können Sie das Klinikum bis zum nächten Morgen verlassen oder Sie werden auf Ihr Patientenzimmer begleitet. Bitte planen Sie für die Aufnahme den gesamten Vormittag ein. Wir bemühen uns einen zügigen Behandlungsablauf zu organisieren. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir schwerkranken Patienten und Notfallpatienten stets den Vorrang gewähren.

  

Mitglied der Deutschen Herzstiftung