E-Mail senden
MVZ
 
 
 

Doppler/Duplex

 

Diese Untersuchung ist eine zusätzlich ergänzende Methode der Echokardiographie. Hierbei können durch spezielle Schallwellentechnik Strukturen des Herzens farblich dargestellt werden. Das Doppler-/Duplexverfahren wird zur Bestimmung der Blutflussgeschwindigkeit, zur Erkennung und Beurteilung von Herzklappenfehlern, Verengungen (Stenosen), Verschlüssen oder Kurzschlussverbindungen (Shunts) angewendet.

   

Mitglied der Deutschen Herzstiftung